50 Fragen an die Parteien

Welche Partei steht auf deiner Seite?

Am 29. September 2024 findet in Österreich die Nationalratswahl statt. Der Nationalrat entscheidet über Gesetze, die dich als Arbeitnehmer:in direkt betreffen – zum Beispiel über deine Arbeitszeit, dein Pensionsalter oder deine Sicherheit am Arbeitsplatz.

Der ÖGB setzt sich für Verbesserungen für alle Arbeitnehmer:innen ein. Jeder Schritt vorwärts muss verhandelt, erstritten und erkämpft werden. Wir haben daher die Parteien gefragt, wer unsere Forderungen unterstützt und damit auch deine Interessen als Arbeitnehmer:in vertritt.

Um dir deine Wahlentscheidung zu erleichtern, haben wir die Antworten der Parteien hier zusammengefasst (Stand: 04.07.2024).
Schau dir jetzt an, welche Partei auf deiner Seite steht!

Thema wählen

Legende

Arbeit und Demokratie

ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei für die Verkürzung der Normalarbeitszeit im Arbeitszeitrecht bei vollem Lohn- und Personalausgleich?
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach einem kollektivvertraglichen Mindestlohn bzw. -gehalt von 2.000 Euro?
Soll es in Unternehmen ab 50 Beschäftigten verpflichtende Einkommensberichte inklusive spürbarer Sanktionen bei Nichterstellung derselben geben?
Soll das Kumulationsprinzip bei Verwaltungsstrafen wegen Lohn- und Sozialdumpings wiedereingeführt werden?
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach einem kollektivvertraglichen Mindestlehrlingseinkommen von 1.000 Euro?
Soll der arbeitsfreie Sonntag als Grundprinzip bestehen bleiben?
Unterstützt Ihre Partei die ÖGB-Forderung nach sechs Wochen Urlaub für alle?
Soll die Ver- oder Behinderung von Betriebsratswahlen ein gerichtlich strafbares Delikt werden?
Soll der Zugang zum Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft erleichtert werden?
Soll es einen massiven Aufschlag auf vorenthaltene Arbeitnehmer:innenentgelte bei gerichtlicher Durchsetzung, insbesondere bei Nichtbezahlung von Überstunden geben?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei für die Verkürzung der Normalarbeitszeit im Arbeitszeitrecht bei vollem Lohn- und Personalausgleich?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach einem kollektivvertraglichen Mindestlohn bzw. -gehalt von 2.000 Euro?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll es in Unternehmen ab 50 Beschäftigten verpflichtende Einkommensberichte inklusive spürbarer Sanktionen bei Nichterstellung derselben geben?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll das Kumulationsprinzip bei Verwaltungsstrafen wegen Lohn- und Sozialdumpings wiedereingeführt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach einem kollektivvertraglichen Mindestlehrlingseinkommen von 1.000 Euro?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll der arbeitsfreie Sonntag als Grundprinzip bestehen bleiben?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die ÖGB-Forderung nach sechs Wochen Urlaub für alle?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die Ver- oder Behinderung von Betriebsratswahlen ein gerichtlich strafbares Delikt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll der Zugang zum Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft erleichtert werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll es einen massiven Aufschlag auf vorenthaltene Arbeitnehmer:innenentgelte bei gerichtlicher Durchsetzung, insbesondere bei Nichtbezahlung von Überstunden geben?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER

Wirtschaft, EU, Internationales

ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll ein Eingreifen der öffentlichen Hand in Form von Preisregulierungen, zum Beispiel für den Grundbedarf an Energie, möglich sein?
Soll die Körperschaftsteuer angehoben werden?
Ist Ihre Partei für die Einführung einer „Millionärssteuer", also einer Vermögenssteuer auf Vermögen ab einer Million Euro?
Der ÖGB tritt dafür ein, dass öffentliche Infrastruktur und öffentliche Leistungen in der Hand von Gemeinden, Ländern oder Staaten belassen werden und es deshalb zu keinen weiteren Liberalisierungen oder Privatisierungen kommen darf. Unterstützt Ihre Partei diese Forderung?
Sind Sie dafür, dass die österreichische Entwicklungspolitik verstärkt auch die Anliegen arbeitender Menschen und ihrer Vertretungen berücksichtigt und unterstützt?
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach gesetzlichen Obergrenzen für Mieten?
Setzt sich Ihre Partei dafür ein, dass Gender Budgeting zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter vollständig umgesetzt wird?
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort?
Unterstützt Ihre Partei die ÖGB-Forderung, dass Unternehmen für die Einhaltung der arbeits- und sozialrechtlichen Standards entlang der Lieferkette haften sollen?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll ein Eingreifen der öffentlichen Hand in Form von Preisregulierungen, zum Beispiel für den Grundbedarf an Energie, möglich sein?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die Körperschaftsteuer angehoben werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei für die Einführung einer „Millionärssteuer", also einer Vermögenssteuer auf Vermögen ab einer Million Euro?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Der ÖGB tritt dafür ein, dass öffentliche Infrastruktur und öffentliche Leistungen in der Hand von Gemeinden, Ländern oder Staaten belassen werden und es deshalb zu keinen weiteren Liberalisierungen oder Privatisierungen kommen darf. Unterstützt Ihre Partei diese Forderung?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Sind Sie dafür, dass die österreichische Entwicklungspolitik verstärkt auch die Anliegen arbeitender Menschen und ihrer Vertretungen berücksichtigt und unterstützt?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach gesetzlichen Obergrenzen für Mieten?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Setzt sich Ihre Partei dafür ein, dass Gender Budgeting zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter vollständig umgesetzt wird?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die ÖGB-Forderung, dass Unternehmen für die Einhaltung der arbeits- und sozialrechtlichen Standards entlang der Lieferkette haften sollen?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER

Arbeitsmarkt und Bildung

ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die Altersteilzeit mit Rechtsanspruch ausgebaut werden?
Soll die „Aktion 20.000“, die arbeitslosen Menschen erfolgreich Beschäftigungen im öffentlichen Bereich ermöglicht hat, erneuert werden?
Soll es ein Bundesrahmengesetz für Kinderbildungseinrichtungen geben, in welchem Öffnungszeiten, Gruppengrößen und erforderliche Ausbildungen für alle Berufsgruppen in der Elementarpädagogik geregelt werden?
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach einem Rechtsanspruch auf einen leistbaren Kinderbildungsplatz ab dem ersten Geburtstag?
Ist Ihre Partei für einen flächendeckenden Ausbau des gebührenfreien Angebotes an Ganztagsschulen?
Soll im Berufsausbildungsgesetz verankert werden, dass Lehrbetrieben, bei welchen durch regelmäßige Überprüfung wiederholte Verstöße gegen die Ausbildungsvoraussetzungen festgestellt werden, verschärfte Sanktionen drohen?
Ist Ihre Partei für die Einführung eines durch Arbeitgeber:innen-Beiträge finanzierten Aus- und Weiterbildungsfonds (Stichwort: Fachkräftemilliarde)?
Bekennt sich Ihre Partei, wie der ÖGB, zum freien Zugang zu universitärer Bildung und erteilt Studienplatz- und Zugangsbeschränkungen sowie Studiengebühren eine klare Absage?
Unterstützt Ihre Partei die ÖGB-Forderung nach einem Rechtsanspruch auf Bildungskarenz?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die Altersteilzeit mit Rechtsanspruch ausgebaut werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die „Aktion 20.000“, die arbeitslosen Menschen erfolgreich Beschäftigungen im öffentlichen Bereich ermöglicht hat, erneuert werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll es ein Bundesrahmengesetz für Kinderbildungseinrichtungen geben, in welchem Öffnungszeiten, Gruppengrößen und erforderliche Ausbildungen für alle Berufsgruppen in der Elementarpädagogik geregelt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die Forderung nach einem Rechtsanspruch auf einen leistbaren Kinderbildungsplatz ab dem ersten Geburtstag?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei für einen flächendeckenden Ausbau des gebührenfreien Angebotes an Ganztagsschulen?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll im Berufsausbildungsgesetz verankert werden, dass Lehrbetrieben, bei welchen durch regelmäßige Überprüfung wiederholte Verstöße gegen die Ausbildungsvoraussetzungen festgestellt werden, verschärfte Sanktionen drohen?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei für die Einführung eines durch Arbeitgeber:innen-Beiträge finanzierten Aus- und Weiterbildungsfonds (Stichwort: Fachkräftemilliarde)?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Bekennt sich Ihre Partei, wie der ÖGB, zum freien Zugang zu universitärer Bildung und erteilt Studienplatz- und Zugangsbeschränkungen sowie Studiengebühren eine klare Absage?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die ÖGB-Forderung nach einem Rechtsanspruch auf Bildungskarenz?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER

Klima, Energie, Mobilität

ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Aufgrund der Transformation zur Klimaneutralität werden sich die Berufswelt und viele Berufsbilder massiv verändern. Deshalb fordert der ÖGB für betroffene Arbeitnehmer:innen eine staatliche Jobgarantie, bis eine neue, gleichwertige Anstellung im erlernten Beruf oder eine Weiterqualifizierung ermöglicht wird. Unterstützt Ihre Partei diese Forderung?
Ist Ihre Partei dafür, eine gesetzlich verankerte „Just Transition Agentur“ auf Bundesebene einzurichten, welche die Umsetzung eines gerechten Übergangs begleiten und Fehlentwicklungen aufzeigen soll?
Sollen öffentliche Investitionen und Fördermittelvergaben in Österreich an soziale und ökologische Kriterien, insbesondere an Standort- und Beschäftigungsgarantien gekoppelt werden?
Ist Ihre Partei dafür, umweltbezogene Arbeitsmarktstiftungen auszubauen?
Ist Ihre Partei für bezahltes Hitzefrei ab 30 Grad Celsius, solange vom Arbeitgeber keine kühlere Alternative angeboten wird?
Soll zur Durchführung von verstärkten Kontrollen an Arbeitsplätzen, die durch die Klimakrise besonders betroffen sind, das Personal der Arbeitsinspektorate aufgestockt werden?
Sollen Infrastrukturbetreiber und Verkehrsunternehmen flächendeckende, kostenfreie und klimatisierte Sanitär-, Verpflegungs-, Pausen- und Übernachtungsmöglichkeiten für mobiles Personal - zum Beispiel für LKW- oder Busfahrer:innen - zur Verfügung stellen müssen?
Soll im Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping im Verkehrssektor eine Versender- bzw. eine Auftraggeber-Haftung gegen Unterentlohnung und Sozialmissbrauch eingeführt werden?
Soll die Pendlerpauschale ökologisch und sozial gerecht reformiert werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Aufgrund der Transformation zur Klimaneutralität werden sich die Berufswelt und viele Berufsbilder massiv verändern. Deshalb fordert der ÖGB für betroffene Arbeitnehmer:innen eine staatliche Jobgarantie, bis eine neue, gleichwertige Anstellung im erlernten Beruf oder eine Weiterqualifizierung ermöglicht wird. Unterstützt Ihre Partei diese Forderung?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei dafür, eine gesetzlich verankerte „Just Transition Agentur“ auf Bundesebene einzurichten, welche die Umsetzung eines gerechten Übergangs begleiten und Fehlentwicklungen aufzeigen soll?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Sollen öffentliche Investitionen und Fördermittelvergaben in Österreich an soziale und ökologische Kriterien, insbesondere an Standort- und Beschäftigungsgarantien gekoppelt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei dafür, umweltbezogene Arbeitsmarktstiftungen auszubauen?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei für bezahltes Hitzefrei ab 30 Grad Celsius, solange vom Arbeitgeber keine kühlere Alternative angeboten wird?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll zur Durchführung von verstärkten Kontrollen an Arbeitsplätzen, die durch die Klimakrise besonders betroffen sind, das Personal der Arbeitsinspektorate aufgestockt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Sollen Infrastrukturbetreiber und Verkehrsunternehmen flächendeckende, kostenfreie und klimatisierte Sanitär-, Verpflegungs-, Pausen- und Übernachtungsmöglichkeiten für mobiles Personal - zum Beispiel für LKW- oder Busfahrer:innen - zur Verfügung stellen müssen?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll im Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping im Verkehrssektor eine Versender- bzw. eine Auftraggeber-Haftung gegen Unterentlohnung und Sozialmissbrauch eingeführt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die Pendlerpauschale ökologisch und sozial gerecht reformiert werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER

Soziale Sicherheit, Gesundheit, Pflege

ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei dafür, dass die Mehrheiten für die Arbeitnehmer:innen in allen Selbstverwaltungsgremien der Pensionsversicherungsanstalt und der Österreichischen Gesundheitskasse wiederhergestellt werden?
Soll die abschlagsfreie Pension nach 45 Arbeitsjahren inklusive bis zu 60 Monate der Kindererziehung sowie Zeiten des Präsenz- und Zivildienstes für alle Beschäftigte wiedereingeführt werden?
Soll aus Ihrer Sicht die Pflege und Betreuung gemeinnützig und somit für jede und jeden leistbar sein statt gewinnorientiert?
Unterstützt Ihre Partei die Forderung, dass die Sozialhilfe durch eine bundeseinheitliche, existenzsichernde Mindestsicherung ersetzt und mit Mindestsätzen statt mit Maximalleistungshöhen ausgestattet werden soll?
Spricht sich Ihre Partei, wie der ÖGB, gegen eine Erhöhung des Regelpensionsantrittsalters auf 67 Jahre aus?
Sollen die Pensionsbeiträge der Selbständigen und der Bäuerinnen bzw. Bauern auf das Niveau der Arbeitnehmer:innen angehoben werden?
Soll die Berufskrankheitenliste um all jene arbeitsbezogenen Erkrankungen, die in einem modernen Wirtschaftssystem vorkommen (beispielsweise Bandscheibenerkrankungen und Burnout), erweitert werden?
Ist Ihre Partei für ein kostenfreies, gesundes Essensangebot in Kinderbildungseinrichtungen und Schulen für alle Kinder und Jugendlichen?
Kärnten ist seit 2021 Modellregion für Gendermedizin und legt damit einen Fokus auf ganzheitliche Betrachtung von Frauengesundheit. Sollen analog dazu weitere Modellregionen für Gendermedizin geschaffen werden?
Soll eine Verpflichtung für die kostenfreie zur Verfügungstellung von Monatshygieneprodukten am Arbeitsplatz und in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen geschaffen werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei dafür, dass die Mehrheiten für die Arbeitnehmer:innen in allen Selbstverwaltungsgremien der Pensionsversicherungsanstalt und der Österreichischen Gesundheitskasse wiederhergestellt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die abschlagsfreie Pension nach 45 Arbeitsjahren inklusive bis zu 60 Monate der Kindererziehung sowie Zeiten des Präsenz- und Zivildienstes für alle Beschäftigte wiedereingeführt werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll aus Ihrer Sicht die Pflege und Betreuung gemeinnützig und somit für jede und jeden leistbar sein statt gewinnorientiert?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Unterstützt Ihre Partei die Forderung, dass die Sozialhilfe durch eine bundeseinheitliche, existenzsichernde Mindestsicherung ersetzt und mit Mindestsätzen statt mit Maximalleistungshöhen ausgestattet werden soll?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Spricht sich Ihre Partei, wie der ÖGB, gegen eine Erhöhung des Regelpensionsantrittsalters auf 67 Jahre aus?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Sollen die Pensionsbeiträge der Selbständigen und der Bäuerinnen bzw. Bauern auf das Niveau der Arbeitnehmer:innen angehoben werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll die Berufskrankheitenliste um all jene arbeitsbezogenen Erkrankungen, die in einem modernen Wirtschaftssystem vorkommen (beispielsweise Bandscheibenerkrankungen und Burnout), erweitert werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Ist Ihre Partei für ein kostenfreies, gesundes Essensangebot in Kinderbildungseinrichtungen und Schulen für alle Kinder und Jugendlichen?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Kärnten ist seit 2021 Modellregion für Gendermedizin und legt damit einen Fokus auf ganzheitliche Betrachtung von Frauengesundheit. Sollen analog dazu weitere Modellregionen für Gendermedizin geschaffen werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
Soll eine Verpflichtung für die kostenfreie zur Verfügungstellung von Monatshygieneprodukten am Arbeitsplatz und in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen geschaffen werden?
ÖVP
SPÖ
FPÖ
GRÜNE
NEOS
KPÖ
BIER
X